Mütter unter sich

Dieses Klettergerüst für die Kleinkinder gibt es schon. Nun wünschen sich die Mütter für Mum auch eines, das den Größeren Spaß macht.

Auch wenn jetzt erst einmal der Winter Einzug hält – der nächste Sommer kommt bestimmt. Und dann will Mum raus! Das Frauen- und Familienzentrum, das sich in den mehr als 25 Jahren seines Bestehens zu einer wichtigen Anlaufstelle für junge Familien in Grefrath entwickelt hat, möchte im Sommer den eigenen kleinen Garten besser nutzen können. Der Mum-Vorstand hat dazu schon konkrete Pläne.

Ein Gartenhaus 

„Im Sommer wollen wir unser offenes Café auch draußen anbieten“, erzählt die Mum-Vorsitzende Sarah Pasch. Das wäre aktuell aber nicht ganz einfach. Denn die Café-Räume liegen im ersten Obergeschoss des Laurentiushauses an der Vinkrather Straße. Mit Kindern, Kaffee, Waffeln und Co. treppauf, treppab zu laufen, ist etwas umständlich. Der Wunsch: Ein Gartenhaus für das Außencafé. Das Geld dafür hat der Verein schon gespart, die Planungen für den Aufbau stehen ebenfalls.

Spender gesucht

Bei Mum gibt es zwei Spielgruppen: für Kinder bis zwei Jahre und für ältere. Damit alle sich austoben können, wäre ein Turm zum Klettern und Rutschen ideal. Der allerdings müsste auch höheren Belastungen standhalten. Die Nachricht traf den Verein unvermittelt und sie bedeutet: Es wird teurer als gedacht. Rund 7 000 bis 8 000 Euro kostet ein solches Klettergerüst. Damit die Kinder im nächsten Sommer draußen toben können, sucht der Verein Spender und Sponsoren. Die Gemeindewerke gehören bereits dazu. Machen Sie doch auch mit!

Vielfältig

1993 ist das Frauen- und Familienzentrum Mum gegründet worden. Heute zählt der Verein mehr als 100 Mitglieder. Die Angebote entwickeln die Macherinnen immer weiter. Aktuell gehören dazu unter anderem Spiel- und Krabbelgruppen, das offene Café, der Babytreff „Elternstart“, die Babysitter-Ausbildung und -Vermittlung, Feste, Aktionen und auch Kurse wie Babymassage.

Zeit für Gespräche

Das Café bietet jeden Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9 bis 12 Uhr ein Frühstücksbuffet an, dazu jeden Freitag von 9:30 bis 10:30 Uhr die offene Hebammensprechstunde. Jeden Dienstag und Donnerstag ist von 15 bis 18 Uhr „Nachmittagscafé“. Hier gibt es Kaffeespezialitäten, Tee, Kaltgetränke, frische Waffeln und selbst gebackene Kuchen. Eine Kinderbetreuung ist auch dabei. Am Dienstag stehen zusätzlich Bastelangebote auf dem Programm. Und montags von 15:30 bis 17:30 Uhr kommt Frau unter dem Motto „Mum-International“ zusammen, zu dem auch Flüchtlingsfrauen und ihre Kinder herzlich eingeladen sind. Bei Kaffee und Waffeln können sie sich hier mit anderen Müttern austauschen. 


Kontakt

M.u.m. – Mutter und mehr e. V.
Vinkrather Straße 64 a
47929 Grefrath
Telefon: 02158 800235
E-Mail: info@mum-grefrath.de
Kontoverbindungen:
Volksbank Kempen-Grefrath
BIC: GENODED1KMP
IBAN: DE24 3206 1414 1004 0020 12
Sparkasse Krefeld
BIC: SPKRDE33XXX
IBAN: DE65 3205 0000 0003 1117 05


Mehr Informationen rund um den Verein finden Sie hier.



Bildergalerie